A283 / A283M für Kohlenstoffstahlplatten mit niedriger und mittlerer Zugfestigkeit

- Aug 05, 2019-

A283 / A283M Standardspezifikation für Kohlenstoffstahlplatten mit niedriger und mittlerer Zugfestigkeit

1. Geltungsbereich * 1.1 Diese Spezifikation gilt für zwei Typen (C und D) von Kohlenstoffstahlplatten mit struktureller Qualität für allgemeine Anwendungen.

1.2 Wenn der Stahl geschweißt werden soll, ist ein Schweißverfahren anzuwenden, das für die Stahlsorte und die beabsichtigte Verwendung oder Wartung geeignet ist. Informationen zur Schweißbarkeit finden Sie in Anhang X3 der Spezifikation A6 / A6M.

1.3 Die angegebenen Werte in Zoll-Pfund-Einheiten oder SI-Einheiten sind separat als Standard anzusehen. Innerhalb des Textes sind die SI-Einheiten in Klammern angegeben. Die in jedem System angegebenen Werte sind nicht genau gleichwertig. Daher muss jedes System unabhängig voneinander verwendet werden, ohne dass Werte in irgendeiner Weise kombiniert werden müssen.

1.4 Für Platten, die aus einer Spule hergestellt und ohne Wärmebehandlung oder nur mit Spannungsentlastung ausgestattet sind, gelten die zusätzlichen Anforderungen, einschließlich zusätzlicher Prüfanforderungen und der Angabe zusätzlicher Prüfergebnisse, der Spezifikation A6 / A6Mapply.

1.5 Diese Spezifikation enthält Anmerkungen oder Fußnoten oder beides, die erläuterndes Material enthalten. Diese Anmerkungen und Fußnoten, mit Ausnahme derjenigen in Tabellen und Abbildungen, enthalten keine zwingenden Anforderungen.

2. Referenzierte Dokumente

2.1 ASTM-Standards: 3A6 / A6M-Spezifikation für allgemeine Anforderungen an Walzbaustahlstangen, -platten, -formen und -spundwände

3. Allgemeine Lieferbedingungen

3.1 Die gemäß dieser Spezifikation gelieferten Schilder müssen den Anforderungen der aktuellen Ausgabe der Spezifikation A6 / A6M für das bestellte spezifische Datum entsprechen, sofern kein Konflikt besteht. In diesem Fall hat diese Spezifikation Vorrang.

3.2 Coils sind von der Qualifizierung nach dieser Spezifikation ausgeschlossen, bis sie zu fertigen Blechen verarbeitet sind. Platten, die aus einer Spule hergestellt werden, sind Platten, die aus einer Spule auf einzelne Längen geschnitten wurden. Der Verarbeiter kontrolliert oder ist direkt für die Verarbeitung eines Coils zu fertigen Platten verantwortlich. Zu diesen Vorgängen gehören das Abwickeln, Nivellieren, Ablängen, Prüfen, Prüfen, Konditionieren, Wärmebehandeln (falls zutreffend), Verpacken, Kennzeichnen, Laden für den Versand und Zertifizieren Nur zur Erleichterung sind zwei Prüfergebnisse für jede qualifizierende Spule anzugeben. Zusätzliche Anforderungen bezüglich der aus der Spule hergestellten Platte sind in Spezifikation A6 / A6M beschrieben.

4. Prozess

4.1 Der Stahl muss nach einem oder mehreren der folgenden Verfahren hergestellt werden: offener Herd, basischer Sauerstoff oder Elektroofen.

4.2 Der Stahl muss getötet werden.

5. Chemische Anforderungen

5.1 Die Wärmeanalyse muss den in Tabelle 1 angegebenen Anforderungen entsprechen.

5.2 Der Stahl muss bei der Produktanalyse den in Tabelle 1 festgelegten Anforderungen entsprechen, vorbehaltlich der Produktanalysetoleranzen in Spezifikation A6 / A6M.

6. Mechanische Eigenschaften

6.1 Zugeigenschaften:

6.1.1 Das von den Probekörpern dargestellte Material muss den Anforderungen an die Zugeigenschaften gemäß Tabelle 2 entsprechen.

7. Schlüsselwörter

7.1 Kohlenstoffstahl; Platten; strukturelle Qualität1 Diese Spezifikation unterliegt der Zuständigkeit des ASTM-Ausschusses A01 für Stahl, rostfreien Stahl und verwandte Legierungen und liegt in der direkten Verantwortung des Unterausschusses A01.02 für Baustahl für Brücken, Gebäude, Fahrzeuge und Schiffe. Aktuelle Ausgabe genehmigt am 15. November 2013 Veröffentlicht November 2013. Ursprünglich genehmigt im Jahr 1946. Letzte frühere Ausgabe 2012 genehmigt als A283 / A283M - 12a.DOI: 10.1520 / A0283_A0283M-13.2 Für ASME-Kessel- und Druckbehälter-Code-Anwendungen siehe zugehörige Spezifikation SA-283 / SA 283M in Abschnitt II dieses Codes.3 Für ASTM-Normen, auf die verwiesen wird, gelten keine ergänzenden Anforderungen, es sei denn, dies ist in der Bestellung oder im Vertrag festgelegt. Standardisierte Zusatzanforderungen für die Verwendung nach Wahl des Käufers sind in der Spezifikation A6 / A6M aufgeführt. Diejenigen, die für die Verwendung mit dieser Spezifikation als geeignet angesehen werden, sind nach dem Titel aufgeführt: S2. Produktanalyse.S3. Simulierte Wärmebehandlung von MechanicalTest-Coupons nach dem Schweißen. Kerbschlagbiegeversuch nach Charpy.S6. Fallgewichtstest (für Material mit einer Dicke von mindestens 16 mm) .S8. Ultraschalluntersuchung.S15. Reduzierung der Fläche. ZUSAMMENFASSUNG DER ÄNDERUNGEN Das Komitee A01 hat den Ort ausgewählter Änderungen an dieser Norm seit der letzten Ausgabe (A283 / A283M - 12a) ermittelt, die sich auf die Anwendung dieser Norm auswirken können. (Genehmigt am 15. November 2013.) (1) Geänderte Phosphor- und Schwefelgrenzwerte in Tabelle 1. Das Komitee A01 hat den Ort ausgewählter Änderungen dieser Norm seit der letzten Ausgabe (A283 / A283M - 12) ermittelt, die sich auf die Verwendung von auswirken können dieser Standard. (Genehmigt am 1. November 2012.) (1) Hinzugefügt am 4.2. (2) Option für getöteten Stahl aus dem Abschnitt "Ergänzende Anforderungen" entfernt. Das Komitee A01 hat den Ort ausgewählter Änderungen dieser Norm seit der letzten Ausgabe (A283 / A283M - 03) ermittelt (2007)), die sich auf die Verwendung dieses Standards auswirken können. (Genehmigt am 1. August 2012.) (1) Die Klassen A und B wurden aus 1.1, Tabelle 1 und Tabelle 2 entfernt. (2) Überarbeitete Themenüberschrift und Nummerierung in Abschnitt 6. (3) Abschnitt 7. hinzugefügt. TABELLE 1 Chemische AnforderungenElemente Wärme Analyse, Grad C, Grad DC-Kohlenstoff, max. 0,24, 0,27 Mangan, max. 0,90, 0,90 Phosphor, max. 0,030, 0,030 Schwefel, max. 0,030, 0,030 Siliziumplatten 40 mm und darunter, max. 0,40, 0,40 Platten über 1, 1, 2 Zoll . [40 mm] 0,15–0,40 0,15–0,40 Kupfer, min% bei Kupferangabe 0,20 0,20 Tabelle 2 Zuganforderungen Klasse AG Klasse C Zugfestigkeit, ksi [MPa] 55–75 [380–515] 60–80 [415–550 ] Fließgrenze, min, ksi [MPa] 30 [205] 33 [230] Dehnung in 8 Zoll [200 mm], min,% B 22 20 Dehnung in 2 Zoll [50 mm], min,% B 25 23A Siehe Probenorientierung im Abschnitt Zugversuche der Spezifikation A6 / A6M.B Bei Platten mit einer Breite von mehr als 600 mm (24 Zoll) wird die Dehnungsanforderung um zwei Prozentpunkte verringert. Siehe Anpassungen der Dehnungsanforderungen im Abschnitt Spannungstests der Spezifikation A6 / A6M.