Extrudierte Rippenrohre aus Aluminium

- Nov 19, 2020-

Extrudierte Rippenrohre aus Aluminium

Aluminium-Strangpressrohre werden in mehr als 30 Branchen in Gerstenmalz, Papierfabrik, Holztrocknung, Tabak, Lebensmittelverarbeitung, Kohlebergbau, Petrochemie, Chemiefasern, Baumaterialien, Druck und Färben eingesetzt.


In der Zwischenzeit ergänzen sie auch Geräte wie Klimaanlage, Trockenofen, Trockenraum, Luftkühler usw.


Das Lamellenrohr aus extrudiertem Aluminium wird als Unversehrtheit ohne Wärmekontaktwiderstand, hohe Intensität, Wärmeschock und mechanische Stoßfestigkeit gewalzt. Wärmetauscher, die mit dieser Art von Rippenrohr (Typ extrudierter Rippen) zusammengebaut sind, sind viel besser als solche, die mit Rippenrohren oder hektisch gewickelten Rippenrohren (Rippen vom Typ L / LL / KL) ausgestattet sind.


Rippenrohre aus extrudiertem Aluminium, auch als "Integral Rippenrohre" bekannt. Integrierte Rippenrohre werden durch Walzverfahren auf Rohren hergestellt. Während des Rippenbetriebs wird der Innendurchmesser der Rohre verringert und spiralförmige Rippen werden an der Rohrwand gerollt. Das Rohrmaterial kann Kupferlegierung, Messinglegierung, Kupfer-Nickel-Legierung, Titanlegierung, Edelstahl, Duplex-Edelstahl usw. sein. Der Druck, der zum Extrudieren von Rippen aus der Aluminiumhülse erforderlich ist, schafft eine hervorragende „Druckbindung“ zwischen den beiden Materialien.


Aus Kupfer und Aluminium zusammengesetzte Lamellenrohre werden aus einem Muff-Kupferrohr gewalzt, das sich durch eine enge Verbindung, einen geringen Wärmewiderstand, eine gute Wärmeübertragungseffizienz, einen geringen Strömungsverlust und eine starke Korrosionsbeständigkeit auszeichnet. Wenn sie längere Zeit unter Heiz- und Kühlbedingungen arbeiten, sind sie langlebig und nicht leicht zu verformen.


Die integrierten extrudierten Rippenrohre sind glatt und leicht zu reinigen. Bei einer Nasskühlung in einem Heizungs- und Klimaprojekt ist es leicht, das Kondenswasser an der Außenfläche der Rippe zu entfernen, und es ist nicht leicht, beim Heizen und anderen Wärmeaustausch Staub und Kalk zu entfernen.

Eingebettetes G-Finnenrohr

Der Lamellenstreifen wird in eine bearbeitete Nut gewickelt und durch Hinterfüllen mit dem Basisrohr sicher arretiert.


Das G-Finnenrohr besteht aus einem Aluminium-Lamellenstreifen, der mechanisch in die Wand des Rohrs eingebettet ist. Der Einbettungsprozess wird durch ein Werkzeug gesteuert, das zuerst eine Nut in den Außendurchmesser des Rohrs pflügt, dann die Basis der Rippe in die Nut führt und schließlich die Rippe an Ort und Stelle verriegelt, indem die Nut auf der Basis der Rippe geschlossen wird. Dies stellt sicher, dass die maximale Wärmeübertragung bei einer hohen Rohrmetalltemperatur von 400 ° C aufrechterhalten wird.


Aluminium L-Fuß Rippenrohr in Produktion

Herstellung von L-Finnenrohren


Der Aluminiumflossenstreifen oder der Kupferflossenstreifen wird in eine L-Form gefaltet und unter Zugwirkung auf die Außenfläche des Basisrohrs spiralförmig fest gewickelt. Die Spannung im Flossenstreifen, die um das Rohr gewickelt ist, dient dazu, den Flossenfuß kräftig auf das Rohr zu drücken und so die Flosse fest an Ort und Stelle zu halten.


Ein L-förmiger Fuß mit einer Breite von 1/16 Zoll wird zuerst auf einer Seite des Flossenstreifens gebildet (daher der Name L-Fuß). Der Streifen wird dann fest um das Rohr gewickelt, wobei der Fuß auf der Rohraußenfläche aufliegt. Ein typischer Lamellenabstand beträgt 10 Lamellen pro Zoll Rohrlänge - dies kann variiert werden. Die Spannung im Flossenstreifen, wenn er um das Rohr gewickelt wird, dient dazu, den Flossenfuß kräftig auf dem Rohr zu platzieren und die Flosse fest in Position zu halten.


Produktpalette für extrudierte Aluminium-Rippenrohre

Integrierte Röhren mit niedrigen Rippen

Diese haben eine Flossenhöhe, die kleiner oder gleich der Flossensteigung ist.

Rohrlänge: Bis zu 32 Meter.

Außendurchmesser Außendurchmesser: Zwischen 9,52 mm und 38,10 mm.

Rohrwandstärke WT: 0,58 mm (min) und mehr.

Flossen pro Zoll: 11, 16, 19, 23, 26, 30, 40 und 52 FPI.

Erhältlich in Eisen- und Nichteisenwerkstoffen Kupferlegierungen, Kupfer-Nickel-Legierung, Admiralitäts-Messinglegierung C44300, Aluminium-Messinglegierung C68700, Kohlenstoffstahl.

Integrierte mittelhohe Rippenrohre


Flossenhöhe mehr als Flossenhöhe.

Rohrlänge: Bis zu 32 Meter.

Außendurchmesser: Zwischen 19,05 mm und 31,75 mm.

Rohrwandstärke: 2,1 mm (min) und mehr.

Flossen pro Zoll: 11, 16 und 19 FPI.

Erhältlich in Eisen- und Nichteisenmaterialien.

Low Finned U Bend Tubes


Hergestellt auf einer hausinternen Rippenrohrbiegeeinrichtung.

Einfache Installation in der Ausrüstung unter Beibehaltung des Umlaufverhältnisses.

Absorbieren Sie Wärmeschocks im Wärmetauscher.

Erhältlich in Kupferlegierungen, Kupfer-Nickel-Legierung, Admiralitäts-Messinglegierung C44300, Aluminium-Messinglegierung C68700, Kohlenstoffstahl, Edelstahl 304 und 304L im Bereich von 30R bis 710R.

Röhren mit niedriger Rippe und innerer Rippe


Äußerlich vergrößerte Oberfläche mit einstückig spiralförmigen Rippen an der Innenseite.

Verbesserter innerer Wärmeübergangskoeffizient.

Erhältlich in Kupfer, Kupfer-Nickel-Legierung, Kohlenstoffstahl mit außen 19, 26 Lamellen pro Zoll und innen 8, 10 Rippen.

Spulen mit niedrigen Rippenrohren


Hergestellt durch Aufwickeln des integrierten Rippenrohrs.

Verbesserte Wärmeübertragungsfläche daher kompakte Größe der Wärmetauscher.

Erhältlich in Kupfer, in Spulendurchmessern gemäß den Anforderungen des Benutzers (Min. Spulen-ID 50 mm).

Hochfinnige Röhren


Hochgefilzte Rohre haben extrudierte Lamellenhöhen bis zu 16 mm. Si