Marktanalyse für Sanitärarmaturen für den Hausgebrauch

- Aug 01, 2019-

Marktanalyse für Sanitärarmaturen für den Hausgebrauch

Im Jahr 2007 stieg der heimische Stahlverbrauch um etwa 22% und das Angebot um etwa 20%. Die weltweite Stahlindustrie erholt sich, die Kapazitätsauslastung steigt und das Preisniveau steigt. Im Jahr 2008 hat sich Chinas Wirtschaft weiter verbessert, und es wird erwartet, dass die hohe Wachstumsrate von 8 bis 8,5% erhalten bleibt, was das Wachstum der Nachfrage nach Armaturen für sanitäre Anlagen stark stützen wird, und der Markt ist weiterhin optimistisch.


Im Jahr 2009 stieg die heimische Stahlproduktion weiter an, obwohl das Ausmaß zurückging, aber die Situation ist immer noch düster, während die Marktnachfrage zurückgegangen ist. In den ersten drei Quartalen stiegen Chinas Roheisen-, Rohstahl- und Stahlproduktion um 31%, 27,4% bzw. 25,8%. Von Januar bis September gingen das Anlagevermögen um 1,8% und die Immobilieninvestitionen um 6,1% zurück. Das Wachstum der Stahlproduktion stand im starken Kontrast zum Nachfragerückgang. Die Aussichten für den Stahlmarkt sind nicht optimistisch.


Übergangsänderungen in den Jahren 2010-2011:


1. Die Zahl der eingeführten Sanitärarmaturen ist erheblich zurückgegangen, nachdem die tatsächliche Bedeutung der Zolldaten rapide gestiegen ist. Unter diesen ist der Wendepunkt der Gesamtzahl der geschweißten Edelstahlrohre im August 2010 gesunken.


2. Mit Juni 2011 als bedeutendem Wendepunkt nahmen geschweißte Edelstahlrohre erheblich zu. Darunter lag das Nettoexportvolumen im Juni 2011 mit 4.108,098 Tonnen um 4993,769 Tonnen unter dem des Vormonats. Es muss auch angegeben werden, dass 50% der Exportziele für geschweißte Edelstahlrohre in China in Europa, den USA, Japan und Taiwan hergestellt werden. Verbrauch


Land und Region. 30% von ihnen werden in Haushalte exportiert, in denen vor 100 Jahren Sanitärarmaturen hergestellt wurden, in Europa und Nordamerika. Dies zeigt voll und ganz, dass die inländische Produktion von Sanitärrohrarmaturen von den Kunden in diesen alten Produktions- und Verbrauchsländern und -regionen für geschweißte Edelstahlrohre voll anerkannt und akzeptiert wurde.


Einige Gedanken: 1. Die Entwicklung von Chinas Sanitärrohrverbindungsstücken hat das Industriemuster von geschweißten Edelstahlrohren in der Welt vollständig verändert. 2. Die Zeiten, in denen China von einem traditionellen Importland für geschweißte Edelstahlrohre zu einem Exportland für geschweißte Edelstahlrohre gewechselt ist, sind nicht mehr weit. 3. Die Entwicklung von geschweißten Edelstahlrohren muss nicht nur die gesamtwirtschaftliche Entwicklung Chinas untersuchen, sondern auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung der Welt.