Ferritischer rostfreier Stahl

Ferritischer rostfreier Stahl ist eine Art von Chromlegierung, die eine ferritische Struktur bei erhöhten und Raumtemperaturen mit kubisch raumzentrierten Kristallstrukturen aufweist. Es hat eine chemische Zusammensetzung bestehend aus C ≤ 0,02% und Cr 10,5% ~ 32% und kann nicht durch Wärmebehandlung gehärtet werden. Ferritischer Edelstahl ...
Jetzt chatten

Produkt - Details

Ferritischer rostfreier Stahl ist eine Art von Chromlegierung, die eine ferritische Struktur bei erhöhten und Raumtemperaturen mit kubisch raumzentrierten Kristallstrukturen aufweist. Es hat eine chemische Zusammensetzung bestehend aus C ≤ 0,02% und Cr 10,5% ~ 32% und kann nicht durch Wärmebehandlung gehärtet werden. Ferritischer rostfreier Stahl wird in umfassenden Anwendungen mit ausgezeichneten allgemeinen Eigenschaften verwendet und wird als eine Art von primären nickelsparenden rostfreien Stählen angesehen.

Noten: 409L, 439, 444


Spezifikationen:

ASTM A268 Standardspezifikation für nahtlose und geschweißte ferritische und martensitische Edelstahlrohre für den allgemeinen Service

JIS G3463 Edelstahl für Kessel- und Wärmetauscherrohre

GB / T 30065 Geschweißte ferritische Edelstahlrohre für Speisewasservorwärmer

GB / T 30066 Geschweißte ferritische Edelstahlrohre für Wärmetauscher und Kondensator

Eigenschaften:

1. Hohe Wärmeleitfähigkeit

2. Niedriger Ausdehnungskoeffizient

3. Gute antioxidative eigenschaft

4.Excellent Stress Korrosionsbeständigkeit

Die ferritische Edelstahlmetallurgie hat mehrere Vorteile, einschließlich ihrer kostengünstigen Option für korrosionsbeständigen Edelstahl, die für mehrere Automobilanwendungen geeignet ist, einschließlich Abgassystemflansche und HEGO-Sensorbosse (Hot Exhaust Gas Oxygen), ihre Antiblockiersystem-Sensorringe sowie ihre Rückspiegelhalterungen. Magnetische Anwendungen für rostfreien Stahl umfassen magnetische Sonden, Sensoren, Anker und Polstücke, die Korrosionsbeständigkeit ohne Plattierung erfordern.

Die folgenden Tabellen enthalten eine Liste der verfügbaren rostfreien Stähle und anderer Materialien. Für eine vollständigere Abdeckung der Eigenschaften verweisen wir auf MPIF Standard 35, ASTM B783, ISO 5755, DIN 30910-4 und JIS Z2550 und laden die technischen Informationsbulletins von Interesse herunter. Standardpulvermetallmaterialien sind in Nordamerika durch MPIF Standard 35 und ASTM B783, im Wesentlichen äquivalente Standards, definiert. Deutsche PM-Stähle sind in DIN 30910-4 oder neuerdings ISO 5755 aufgeführt. Japan-Stähle sind in JIS Z2550 gelistet, wobei sich die Sorten mit der Revision von 1989 bis 2000 ändern.

409 L SSI-409L; APMI / MPIF SS-409L, SS-409LE Ein Magerchrom (11%) rostfreier Stahl mit einer kleinen Zugabe von Niob (Niob), um eine Schweißnahtsensibilisierung zu verhindern.

410 L SSI-410L; APMI / MPIF 410L ISO FL410

JIS SMS 2025, SMS 2035 Ein Magerchrom (12%) rostfreier Stahl mit niedrigem Kohlenstoff- und Stickstoffgehalt ("L" bedeutet <0,03%), um="" sowohl="" korrosionsbeständigkeit="" als="" auch="" duktilität="" zu="">

430L SSI-430L APMI / MPIF 430L ISO FL430 Ein höherer Chrom (17%) Edelstahl zur Verbesserung der allgemeinen Korrosionsbeständigkeit im Vergleich zu 409L und 410L.

430LCb SSI-430LCb Edelstahl 430L, ein Typ mit einer kleinen Zugabe von Niob (Niob) zur Verhinderung der Schweißnahtsensibilisierung.

430N APMI / MPIF 430N2 DIN Sint-C42 (Typ 430) 430 gesintert in einer stickstoffhaltigen Atmosphäre für höhere Festigkeit und Härte auf Kosten einer gewissen Korrosionsbeständigkeit.

434L SSI-434L APMI / MPIF 434L ISO FL434 430L Edelstahl mit einem geringen Zusatz von Molybdän (1%) verbessert die allgemeine Korrosionsbeständigkeit.

434LCb SSI-434LCb APMI / MPIF 434LCb 434L mit einer kleinen Zugabe von Niob (Niob) zur Verhinderung der Schweißnahtsensibilisierung. 434N APMI / MPIF 434N2 434 gesintert in einer stickstoffhaltigen Atmosphäre für höhere Festigkeit und Härte auf Kosten einer gewissen Korrosionsbeständigkeit.


Hot Tags: ferritischer Edelstahl, China, Lieferanten, Hersteller, Preis

Anfrage

You Might Also Like